Arbeit und Nachbarn, ich raste aus

Mich kotzt der ganze Tag an. Morgens um 3 Uhr 30 aufstehen Duschen, Arbeiten. Kollege meldet sich 3 Tage krank, kommt wieder und sagt ich bin richtig Marathon gelaufen! Ich arbeite für 3, weil alle krank sind oder die Arbeit nicht schaffen! Habe alles erledigt und bekomme zu hören ich würde nur private Sachen machen und Zeitung lesen. Kann ich was dafür, dass ich Telefondienst bis 17 Uhr / 18 Uhr habe? Mir ist eine Ader im Kopf geplatzt, habe natürliche keine Vertretung gehabt und habe zu hören bekommen du hast ja lange genug Urlaub gehabt. Ich habe gesagt Urlaub? Ich lag auf Leben und Tod! Warum muss ich wegen einer Untersuchung für 1 Tag ein Attest bringen und alle Dauerkranken (3 Tage ohne Attest) 15 mal im Jahr 3 Tage krank oder jeden Montag krank sind und bemitleidet werden? Warum muss man sich dauernd entschuldigen oder rechtfertigen wenn man keine Kinder haben will? Die wollten doch alles so haben, dann sollen sie auch glücklich sein mit Ihren Blagen und die, die keine haben wollten in Ruhe lassen und es so akzeptieren! Dann die Nachbarn und Frührentner, die meinen warum wir so früh aufstehen, die hinterm Fenster stehen alles beobachten wer welchen Müll wegschmeißt, die Nachts Autokennzeichen aufschreiben wer wo parkt, den Aufzug wegholen wenn man gerade vom einkaufen kommt und schwer zutragen hat, die Freitags bis Sonntag aus Langeweile am Rasen mähen sind und die Berufstätigen nerven, obwohl Hausmeister vorhanden. Die ganze Neidgesellschaft kotz mich an.

Arbeit und Nachbarn, ich raste aus
Noch keine Bewertung
Close