Arbeitgeber die Ihre Mitarbeiter ausbeuten

Mich kotzen Arbeitgeber an, die ihre Mitarbeiter immer mehr ausbeuten. Mitarbeiter, die aufgrund des Arbeitsweges, des Alters oder weswegen auch immer eh schon einen schwereren Stand haben. In meinen Augen ist ein Arbeitsvertrag nämlich immer noch ein Vertrag, an den sich beide Seiten zu halten haben. Es spricht nichts dagegen, auch mal über seinen Schatten zu springen und Überstunden zu machen, wenn es anerkannt wird. Aber mittlerweile ist es leider so, dass Überstunden einfach eingefordert werden, weil in der Firma immer zu wenig Personal vorhanden ist und dieser sogenannte Engpass eigentlich ein Dauerzustand ist. Überstunden bezahlen? Nööö das wär ja noch was, man soll doch froh sein, den Job zu haben. Also mit anderen Worten, man soll froh sein, kostenlos arbeiten zu dürfen. Weihnachtsgeld? Nööö der Firma geht`s ja so schlecht. Ne klar, deswegen kann man sich auch die neuesten Firmenwägen leisten. Urlaub am Stück? Also hörn se mal, da kann ja jeder kommen. Haben Sie vielleicht Kinder? Nee? Na dann stelln sie sich mal ganz hinten an. Geregelte Pausen? Ja geht ja nicht, weil ups da is ja Meeting angesetzt. Morgen vielleicht dann? Nö, da hat ja jemand nen Termin für Dich in den Kalender geschrieben. Und warum noch mal sind die Kollegen die geilsten, die zwar früh immer private Termine haben, aber dafür abends schön lange den Hintern aufm Bürostuhl platt sitzen? Ach ja, früh is der Chef ja nicht da, aber abends, da sieht er ja wer noch da ist. Solche Firmen sind zum Kotzen und die Chefs ebenso.

Arbeitgeber die Ihre Mitarbeiter ausbeuten
Noch keine Bewertung
Close