Ohne Tiere in der Klapse

10 Jahre bin ich nun in diesem Verdammten, undankbaren, sozialen Beruf. Immer noch Einstiegslohn trotz selbst finanzierter Fortbildungen. Mein Freund ist ein Workaholic der, wenn wir uns denn auch mal sehen (obwohl wir seit 4 Jahren zusammen wohnen) nur damit beschäftigt ist, sich selbst in den Himmel zu heben und mit irgend welchen Voll-Tussies zu shakern. Seine Mutter ist die Größte Verlogenheit auf dem Planeten. Sie schiebt Grundsätzlich „Ihre Religion“ vor, dabei ist das alles nur oberflächlich und verlogen! Ich habe den Kanal so voll von all dem. Ohne meine Tiere würde ich wahrscheinlich schon in der Psychiatrie sitzen.

Ohne Tiere in der Klapse
2 (40%) 1 vote
Close