Nase voll von den alltäglichen Aufgaben

Ein viel zu großes Haus mit einem viel zu großem Garten. 2 kleine Jungs, denen es zu viel ist, auch nur die kleinsten Aufgaben zu übernehmen und ein Mann, der zwar arbeitet wie ein Tier und auch handwerklich einiges auf der Kirsche hat, aber nichts von alleine macht! Keinerlei Eigeninitiative! Ich bin hier der Ansteller. “Wollen wir dorthin in den Urlaub fahren. Wollen wir das mal kaufen. Willst du das mal bauen. Kannst du das Schulzeug mit vorbereiten. Vergiss nicht deinen Termin. Hast du deinen Eltern zum Geburtstag gratuliert. Wollen wir grillen.” Und immer kommt nur zurück “Können wir machen”. Das geht schon 20 Jahre so und ich hab mich in dieser Rolle zurecht gefunden und jetzt kommt mein Mann im letzten Streit und sagt, dass er die letzten 10 Jahre immer nur hinter mir her gelaufen ist wie ein Hund. Nur gemacht hat, was ich will.

Er macht mir zum Vorwurf, was ich jahrelang regeln musste, weil es für ihn bequem war. Er weiss nicht mal, wie er an Geld kommt, wenn ich das nicht mache. Er will nicht mal wissen wie er online dort hinkommt! Und jetzt soll ich daran schuld sein! Orrr… Ich bin so wütend!

Nase voll von den alltäglichen Aufgaben
5 (100%) 4 votes