Ein Jahr verheiratet und Hass pur

Was mich ankotzt? Mein Mann! Wir sind noch nicht mal ein Jahr verheiratet und schon habe ich einen unbeschreiblichen Hass auf ihn entwickelt – und das obwohl wir uns vorher schon 8 Jahre kannten/zusammen waren und davon 7 Jahre zusammen gewohnt haben. Die Kinder waren vor der Ehe auch schon da! Aber er ist mittlerweile so ein grosskotziger, arroganter, engstirniger Esel geworden, dass ich am liebsten die Koffer packen würde! Mir wirft er vor, mir zu viel Arbeit aufzuladen, aber selber schafft der Herr es ja nicht uns zu ernähren – aber er will wie die Großen doch mindestens 2x im Jahr in Urlaub fahren! Und wenn ich dann am Rad drehe, weil übermüdet und überfordert, dann bin ich „launisch“ – Hallo!? Für wen mach ich das den alles? Für seinen riesigen Betonklotz, den er sich errichten musste um protzen zu können! (Leider lernte ich ihn erst kennen, nachdem er gebaut hatte) Dass dieser Klotz uns versklavt, und uns die Haare vom Kopf frisst, davon will er nichts wissen! Ich kann nicht (zeitweise) bei den Kindern zu hause bleiben, weil er den Proll rauslassen muss! Dabei habe ich ihn anders kennengelernt – Gut der Klotz stand schon da, aber er war anders! Es drehte sich nicht nur alles ums Geld und ums Herzeigen! Ich bin echt am Punkt, die Koffer zu packen und mir mit meinem Kindern eine kleine gemütliche Wohnung anzumieten! Ich hasse ihn und sein Gehabe!

Ein Jahr verheiratet und Hass pur
Noch keine Bewertung
Close