Es sind immer die anderen

Mich nervt es an, dass mein Mann immer einen Verantwortlichen findet. Selbstreflexion Fehlanzeige! Weihnachtsgeschenke zu teuer, kein Geld mehr fürs Essen, Kommerzscheiße, blablabla… Wenn man sich lieber ein Motorrad nebst Ausrüstung holt, bleibt natürlich vom Weihnachtsgeld nicht mehr viel für Kindergeschenke übrig. Gesprochen wird vorher nicht darüber, denn dann müsste man sich ja mit den Gegenargumenten auseinander setzten. Aber schon mal klarstellen, dass Weihnachtsgeschenke für die Kinder dieses Jahr nicht drin sind, haha. Naja, ich bin ja eh langweilig… Sex muss mindestens einmal am Tag sein! Läuft es nach seiner Schnauze, dann kann man das aber auch gern mal auf mindestens 2mal am Tag erhöhen, hab ich mal keine Lust, dann wird schlecht Laune verbreitet und die Kinder angeschnauzt, so dass diese fragen, wann Papa wieder zur Arbeit geht. Hallo? Ich bin kein Mann! Keine Lust heißt hier: Absolut trocken! Egal, wozu gibt es denn Vaseline. Soweit ist es dann schon, dass ich lieber die Beine breit mache, damit er nicht so miesepetrig durch die Gegend läuft. Dafür darf ich mir dann anhören, wie langweilig ich bin und dass ich ja so gar nicht mitmache. Achnee, ist ja komisch… Aber andere Frauen würden sich freuen einen Mann zu haben, der sie so attraktiv findet, dass er immer will. Achja? Tun sie das? Ich lass das mal so dahingestellt. Warum ich hier poste? Weil Männer das auch schon getan haben und ich einfach mal meine Sicht der Dinge aufzeigen will. Denn was mich am meisten nervt ist die Tatsache, dass ich meinen Mann liebe und das schreibe ich nicht nur, weil er es vielleicht liest. Trotzdem wollte ich schon das Handtuch werfen, denn diese ständigen „Sex“Diskussionen kotzen mich an! Tja, wozu eine Beziehung, wenn man nicht bereit ist, daran zu arbeiten?

Es sind immer die anderen
Noch keine Bewertung
Close